free templates joomla
   

Martinique

Verfahren bei der Ankunft

Einklarieren in den Klarierungshäfen ist einfach und sollte unbedingt durchgeführt werden. Die Küstenwache kontolliert auch in den Ankerbuchten! Blanko Formulare liegen bei den Behörden auf, sodass bei mehrmaligem Besuch die Papiere vorbereitet werden können.

BetonnungSt. Pierre

IALA B

Gezeiten

weniger als 1 m

Zoll/Customs

Schusswaffen müssen angegeben werden.

Jachten dürfen im Jahr 6 Monate im Land bleiben.

Einwanderungsbehörde/Immigration

Ein Visum ist nicht erforderlich.

Landwirtschaftsbehörde/Quarantäne

Tiere benötigen ein Gesundheits- und Tollwutzeugnis.

Gebühren

Die Behördengänge sind kostenfrei, beim Ausklarieren in Marin kann das Formular außerhalb der Dienstzeit in den Postkasten geworfen werden.

Sonstiges

Die Einrichtungen rund um den Yachtsport stehen mir denen in Guadeloupe im Wettbewerb um die besten in der östlichen Karibik. Speziell in und um Marin findet man ein reichhaltiges Angebot an Reparaturmöglichkeiten und Ersatzteilhändlern. Die Versorgungsmöglichkeiten sind ausgezeichet. So hat Beispielweise der Supermarkt "Leader Price" in Le Marin einen eigenen Dinghysteg.

Diesel/ Benzin und Wasser ist in Marin an den Tankstellen erhältlich.

Eine ganze Reihe von Yachtausrüstern und Werkstätten befinden sich in Le Marin. Auch Kranmöglichkeiten sind gegeben.

   
   
   
   

Login  

Bitte hier anmelden oder Registrieren, wenn du alle Beiträge sehen und nutzen möchtest!

 Bitte wähle deine Sprache aus dem Menue!
   

translate

   

Wer ist online  

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

   

Neuestes Mitglied  

  • Blauwasser
   
© 2011-2014 Globalsail.info