free templates joomla
   

Myanmar (Burma)  

   
   

Myanmar (Burma)

Verfahren bei der Ankunft

Bei der Anreise aus Süden sollte man sich von der Küste freihalten und erst vor Victoria Harbour den Hafen ansteuern. Die Behörden sind von der voraussichtlichen Ankunftszeit in Kenntnis zu setzten.

Betonnung

IALA A

Gezeiten

ca. 2 m

Zoll/Customs:

Schusswaffen und Wertsachen müssen angegeben werden. Die Yacht wird genau inspiziert. Bargeld ist zu deklarieren. Die Ausfuhr von Antiquitäten ist verboten. Achtung bei Souvenirs! Computer müssen bei der Einreise angegeben werden.

Einwanderungsbehörde/Immigration

Visumpflicht herrscht für alle Länder. Das Visum ist ab Ausstellungsdatum 3 Monate gültig; die Aufenthaltsdauer beträgt max. 28 Tage. Erhältlich ist das Visum bei einer der Vertretungen in Singapur, Kuala Lumpur oder Bangkok.

Gebühren

Die Kosten für eine Segelreise nach Myanmar sind enorm. Aus dem Jahr 2010 gibt es Berichte von ca. 30 US$ pro Person und Tag zuzüglich Visakosten, Hafengebühren (ca. 400 US$), einem obligaten Führer, der täglich bezahlt wird bis hin zu Ausklarierungsgebühren von ca. 150 US$.

 

   
   
   
   
   

Login  

   

translate

   

Wer ist online  

Aktuell sind 173 Gäste und keine Mitglieder online

   

Neuestes Mitglied  

  • Sailor
   

Warum ist der Anblick des Meeres so unendlich und so ewig angenehm? Weil das Meer gleichzeitig die Idee der Unermeßlichkeit und die der Bewegung verkörpert.              Charles Baudelaire

   
© 2011-2014 Globalsail.info