free templates joomla
   
   

Jemen

Verfahren bei der Ankunft

Nach Erreichen der 10 Meilenzone ist die Hafenbehörden auf UKW #16 oder Kurzwelle 2182 kHz anrufen.

Beim Annähern noch mal den Hafenkapitän anrufen. Nachts wird möglichweise ein Lotse geschickt, da Schiffsbewegungen im Hafen nur bei Tageslicht erlaubt sind.

Betonnung

IALA A

Gezeiten

bis 3 m

Zoll/Customs

Schusswaffen müssen angegeben werden.

Einwanderungsbehörde/Immigration

Ffür einen Kurzaufenthalt als Segler benötigt man kein Visum; der Reisepass wird für die Aufenthaltsdauer gegen einen Landpass getauscht.

Landwirtschaftsbehörde/Quarantäne

Tiere müssen an Bord bleiben.

Fahrterlaubnis/Cruising Permit

- ist für das Befahren der Küste nötig.

Sonstiges

Die bestehenden Serviceeinrichtungen sind nur beschränkt zur Verfügung und eher für die Großschifffahrt gedacht. Verproviantierungsmöglichkeiten gibt es ausgezeichnet und billiger als in Dschibuti.

Diesel/ Benzin ist preiswert erhältlich.

   
   
   
   
   

Login  

   

translate

   

Wer ist online  

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

   

Neuestes Mitglied  

  • Sailor
   

Warum ist der Anblick des Meeres so unendlich und so ewig angenehm? Weil das Meer gleichzeitig die Idee der Unermeßlichkeit und die der Bewegung verkörpert.              Charles Baudelaire

   
© 2011-2014 Globalsail.info