free templates joomla
   

Großbritanien

Verfahren bei der Ankunft

Die Q-Flagge ist bei Erreichen der 12 Meilen Zone zu setzten (Nichtbeachtung hat hohe Geldstrafen zur Folge) – ausgenommen EU Schiffe.

Der Zoll ist binnen 2 Stunden (außer zwischen 2300 und 0600 Uhr) nach dem Anlegen zu Kontaktieren - entweder persönlich oder telefonisch. Krankmeldungen an Bord sind unmittelbar bei erreichen der Funkreichweite zu melden.

Betonnung

IALA A

Gezeiten

bis zu 14m

Einklarieren

Die Ankunft in Großbritannien ist telefonisch unter der ‘National Yachtline’ 0845 723 1110 anzukündigen. Dabei ist auch der nächste Einklarierungshafen zu erfragen.

Zoll/Customs

Schusswaffen (auch Gaspistolen) dürfen nicht eingeführt werden.

Einwanderungsbehörde/Immigration

Die Bürger der meisten Staaten benötigen kein Visum. EU Bürger sollten eine gültigen Reisepass vorweisen können.

Landwirtschaftsbehörde/Quarantäne

Verboten ist die Einfuhr von Fisch, Geflügel und vielen tiereischen Produkten sowie Gemüse und Obst.

Tiere werden 6 Monate unter Quarantäne gestellt.

Sonstiges

Die Einrichtungen für Segler sind traditionell gut. Man findet häufig sehr gute Reparaturmöglichkeiten. Die Verproviantierung ist ausgezeichnet möglich.

Diesel/ Benzin ist problemlos zu bekommen.

   
   
   
   

Login  

Bitte hier anmelden oder Registrieren, wenn du alle Beiträge sehen und nutzen möchtest!

 Bitte wähle deine Sprache aus dem Menue!
   

translate

   

Wer ist online  

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

   

Neuestes Mitglied  

  • adebar
   
© 2011-2015 Globalsail.info